N1 Lokschuppen und Kompressor

Der aktuell von den Feldbahnern genutzte viel zu kleine Lokschuppen befindet sich im ehemaligen Pumpenhaus. Auf dem Bild um 1930 aufgenommen, das zweite Gebäude von links. Das Pumpenhaus war Bestandteil der Brecher- und Siebanlage, die hier von 1897 bis in die 1930er Jahre stand. Von der alten Anlage am Fürstenauer Weg existieren noch die Rückwand der Anlage und einige Absetzbecken für den Brecher- und Siebschlamm. Der Kompressor stand neben dem großen Gebäudeteil. Dazu gehörte auch der Schornstein ganz links auf dem Bild. Der Kompressor versorgte die Steinbrucharbeiter bis in die Anfänge des 20Jh. über mehrere hundert Meter lange Schlauchverbindungen mit Pessluft im Südbruch. Heute im wesentliche das Deponiegelände.

 

Und so ging es weiter:

 

 

 

Seitenbesuche

seit 25.12.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feldspur
Feldbahn Piesberg Osnabrück e.V.

E-Mail

Anfahrt